DATENSCHUTZPOLITIK

DATENSCHUTZPOLITIK

Freier Datenverkehr, so dass Sie die folgenden Informationen über die Verarbeitung erhalten:

Ende der Behandlung: Aufrechterhaltung einer Geschäftsbeziehung mit dem Nutzer. Zur Durchführung der Behandlung sind folgende Arbeitsgänge vorgesehen:

Versand von Werbemitteilungen per E-Mail, Fax, SMS, MMS, sozialen Netzwerken oder anderen elektronischen oder physischen Mitteln, die die Durchführung von Werbemitteilungen ermöglichen. Diese Mitteilungen werden vom VERANTWORTLICHER gemacht und beziehen sich auf seine Produkte und Dienstleistungen oder auf seine Partner oder Lieferanten, mit denen er eine Werbevereinbarung getroffen hat. In diesem Fall haben Dritte niemals Zugriff auf die personenbezogenen Daten.

 

Statistiche Analyse realisieren

Um Aufträge, Anfragen oder jede Art von Anfrage zu bearbeiten, die vom Benutzer über eine der Ihnen zur Verfügung gestellten Kontaktformen gemacht wird.

Übersenden Sie den Newsletter von der Website.

Kriterien für die Vorratsspeicherung von Daten: Sie werden gespeichert, solange ein beiderseitiges Interesse am Zweck der Verarbeitung besteht und wenn sie für diesen Zweck nicht mehr erforderlich sind, mit geeigneten Sicherheitsmassnahmen gelöscht, um eine Pseudonymitierung oder vollständige Vernichtung der Daten zu gewährleisten.

Weitergabe der Daten:

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Rechte des Benutzers:

 

Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung Ihrer Daten sowie auf Einschränkung oder Widerspruch gegen deren Verarbeitung.

 Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (agpd. es), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung nicht den geltenden Vorschriften entspricht.

Kontaktdaten zur Ausübung

Ihrer Rechte:

Postanschrift: SIGFRIDO, S. L. U. PARQUE TECNOALIMENTARIO COSTA DEL SOL AXARQUIA,

PARZEL U 29 719 EL TRAPICHE (MALAGA) E-Mail: info@sigfridofruit.com

 

OBLIGATORISCHER ODER OPTIONALER CHARAKTER DER VOM BENUTZER BEREITGESTELLTEN INFORMATIONEN.

Durch das Anklammern der entsprechenden Kästchen und die Eingabe der Daten in die Felder, die im Kontaktformular mit einem Sternchen (*) markiert sind oder in den Download-Formularen eingereicht werden, erklären sich die Nutzer ausdrücklich und frei und unmissverständlich damit einverstanden, dass ihre Daten zur Erfüllung ihrer Anfrage durch den Anbieter erforderlich sind, wobei die Eingabe der Daten in den übrigen Feldern freiwillig ist. Der Nutzer garantiert, dass die dem VERANTWORTLICHEN VERANTWORTLICH übermittelten personenbezogenen Daten wahrheitsgefällig sind und ist dafür verantwortlich, jegliche Änderung dieser Daten mitzuteilen.

Der VERANTWORTLICHE informiert und garantiert den Benutzern ausdrücklich, dass ihre persönlichen Daten unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben werden und dass bei jeder Art der Weitergabe von persönlichen Daten zuvor die ausdrückliche, informierte und eindeutige Zustimmung der Benutzer eingeholt wird. Alle über die Website abgefragten Daten sind obligatorisch, da sie für die Bereitstellung eines optimalen Service für den Benutzer erforderlich sind. Wenn nicht alle Daten zur Verfügung gestellt werden, kann nicht garantiert werden, dass die bereitgestellten Informationen und Dienstleistungen vollständig auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

SICHERHEITSMASSNAHMEN

Dass der VERANTWORTLICHE in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten alle Vorschriften der GDPR für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter seiner Verantwortung einhält und sich offensichtlich an die in Artikel 5 der GDPR beschriebenen Grundsätze hält,

 wonach die Daten rechtmäßig, fair und transparent in Bezug auf die betroffene Person verarbeitet werden und angemessen, relevant und auf das beschränkt sind, was in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

 Der VERANTWORTLICHE garantiert, dass er geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Anwendung der von der GDPR festgelegten Sicherheitsmaßnahmen getroffen hat, um die Rechte und Freiheiten der Nutzer zu schützen, und ihnen die entsprechenden Informationen mitgeteilt hat, damit sie diese ausüben können.